Sie sind nicht angemeldet.

SPYFAN

Handtaschendieb

  • »SPYFAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. September 2013, 13:51

Aktuelles Meinungsbild zu GTA V, Verbesserungsvorschläge und Kritik

Wie ist eure Meinung zu Grand Theft Auto V, hat das Spiel eure Erwartungen erfüllt oder seid ihr gar enttäuscht?
Wie gefiel euch die Storyline? Was macht ihr nachdem ihr das Spiel durchgespielt habt? Nochmal von vorne, nur den Open-World-Modus nutzen oder etwa in die Ecke stellen? Wie gefällt euch GTA Online? Werdet ihr euer Spiel modifizieren (Fahrzeuge und Mods)?

Was hat euch besonders gut gefallen, was nicht? Was interessiert/fasziniert euch am meisten und was würdet ihr verbessern?


Schreib uns eure Gedanken!

DerpMonstah

Schläger

Beiträge: 85

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. September 2013, 17:24

Zuerst war ich der Meinung dass meine Erwartugen übertroffen wurden, aber als ich dachte man sei mittendrin wars plötzlich vorbei. Bin doch etwas enttäuscht was die Länge der Storyline angeht.

Was ich jetzt mache? Naja, erstmal die ganzen Nebenmissionen machen und dann die Welt erkunden. Zwischendurch halt GTA Online, wenn das was taugt.

Am besten gefallen hat mir der Moment als sie durch die Tür der kleinen Bank raus sind. :D

DerDekan

Attentäter

Beiträge: 557

Beruf: Student

Danksagungen: 246

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. September 2013, 01:20

Dann erzähle ich deinen multiplen Persönlichkeiten mal meine Gedanken... -Spiel übertrifft alle Erwartungen -Story hervorragend bisher -Gameplay gewöhnungsbedürftig aber sehr gelungen -Lasse mich morgen beim Bürgeramt abmelden. Neuer Wohnsitz: Los Santos, San Andreas ;) Zweitwohnsitz irgendwo in Blaine Country! Verbesserungswürdig sind viele kleine Sachen...ich sammel mal: -U-Boot darf nicht als Fahrzeug vor der Wohnung auftauchen, wenn man es als letztes benutzt hat ;) -Einsteig-Animation ist lächerlich schnell, wenn man nicht im Gehen in das Fahrzeug einsteigt -viele Kleinigkeiten, die R* sicherlich schon fast alle weiß und hoffentlich bald patcht
Just at the conceptual level, the idea was three separate stories that you play in one game. The next bit was, let’s not have the stories intersect once or twice but have them completely interwoven. It felt like it was going to be a real narrative strength: you get to play the protagonist and the antagonist in the same story. (Dan Houser, New York Times, 9.11.2012)

Seenoevil1988

Kleinkrimineller

Beiträge: 104

Wohnort: Fulda

Beruf: IT-Justiz

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. September 2013, 11:15

Meine Meinung zum Spiel ist, dass es alle meine Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen hat, jedoch bin ich einer der auch auf die Details achtet und somit sind mir nach ein paar Stunden schon 2 negative Sachen aufgefallen.

1. Wenn man sich zu Passanten stellt weil man sie ein wenig beobachten möchte (ich alte Stalkersau :D ) fangen sie nach wenigten Sekunden gleich an aggressiv zu werden oder rufen die Bullen, dass is echt unschön, so muss man immer auf großem Abstand bleiben und fühlt sich ausgegrenzt :ugly:

2. Polizei.........ja diese alten Drecksäue die einem das Leben in seiner schönsten Pracht zur Sau machen wollen ^^ Man hat einen Stern und wenn man anhält usw. wirstre festgenommen, is ja ganz ok aber wie schnell man schon nen 2. Stern bekommt ist krass und da kann man dann aber schnell das Weite suchen, denn erschossen ist man schnell, habe es bis jetzt noch nicht über 4 Sterne gepackt.

Eventuell wäre da noch nen 3. Punkt der sich auf das Schadensmodell bezieht, die Schäden die ein Fahrzeug erleiden kann ist Klasse, aber auf der einen Seite rase ich mit highspeed in ein anderes Auto oder Mauer oder Justin Bieber und es passiert gar nicht so viel am Auto, andererseits springt die Karre von nem Hügel oder kleinem Berg, kommt unsanft auf und explodiert gleich, da sollte ein ausgleich geschaffen werden. XDXD




When nothing goes right.....go left XDXD

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blackkilla, SPYFAN

Scre4p3r

Hühnerschreck

Beiträge: 282

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. September 2013, 19:37

Alles positive aufzuzählen würde den Rahmen sprengen also nur negatives:

1a - Zu wenig begehbare Gebäude, ein Casino, Nightclub und einige Bars sind zwar vorhanden aber man kann nicht rein?!
(Muss dazu sagen: Bin mit der Story noch nicht zu Ende und hab auch noch nichts mit Freunden unternommen)

1b - Keine Unterschlüpfe zum kaufen und bloß eine einzige Garage pro Protagonist. Keine notwendige Sache aber ein wenig Auswahl was den Standort des Eigenheims angeht wäre schön gewesen.

1c - Die kaufbaren Immobilien kann man ebenfalls nicht betreten, geben nur Geld und Missionen. Für mich irgendwie Schade...

2 - Die Garagen der Häuser sind teilweise fehlerhaft, Garagentor geht nicht auf und Fahrzeuge verschwinden. Kann passieren und wird hoffentlich gefixt.

3 - Der automatische Wechsel der Kleidung nervt etwas, vorallem weil die Kleidung dann immer beschissen aussieht. Warum nicht einfach das lassen was man sich mühevoll zusammengestellt hat?!

4 - Die Polizei ist diesmal zu krass drauf. Einmal anrempeln und man bekommt einen Kopfschuss verpasst. Warum kein Elektroschock?!

Das sind so die einzigsten Sachen die mir nicht gefallen bis jetzt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SPYFAN, DerpMonstah

Freezer

Infinite

Beiträge: 2 405

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. September 2013, 14:03

Das geilste Spiel, das ich seit langem gespielt habe.. und es schlägt GTA IV um Längen. Nahezu in jedem einzelnen Bereich.

Habe gut 25 Stunden damit verbracht und die Hälfte aller Hauptmissionen absolviert. Erstmal die negativen Aspekte meinerseits - da stimme ich mit den meisten von euch zu:

- Die Anzahl begehbarer Gebäude ist ein Witz.
- Das Schadensmodell scheint auf erstem Blick degradiert zu sein, was es manchmal auch ist.
- Man stirbt zu schnell.
- Die Protagonisten wechseln ihre Kleidung automatisch, wenn man die nicht gerade kontrolliert.

Ja, ich denk das war soweit auch schon.

Nun die guten Sachen:

- Unglaublich gute Atmosphäre der Spielwelt
- Wahnsinnige Lichteffekte
- Stadt bei Nacht ist ein Traum
- Das Fahrverhalten ist ganz flüssig und leicht
- Die drei Protagonisten und deren Harmonie zueinander
- Die Story und Missionen (soweit bisher)
- Grandiose Charaktere
- Die teils abgefahrenen Nebenmissionen
- Tolle Animationen
- "Nahtloser" Übergang von Gameplay zu Cutscene und umgekehrt
- Das Flair aus GTA San Andreas
- Nicht mehr so grau und düster wie in IV


Da die negativen Punkte nur einen winzigen Teil des Ganzen ausmacht, bekommt das Spiel momentan eine 10/10 von mir. Werde nachher aber nochmal ausführlicher darüber schreiben, sobald ich die Story und das meiste andere durch habe.


1b - Keine Unterschlüpfe zum kaufen und bloß eine einzige Garage pro Protagonist. Keine notwendige Sache aber ein wenig Auswahl was den Standort des Eigenheims angeht wäre schön gewesen.

Du kannst die doch kaufen.. im Internet. Das mit der Garage ist aber schon schade.. oder kann man die etwa auch kaufen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SPYFAN

Scre4p3r

Hühnerschreck

Beiträge: 282

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. September 2013, 17:15

1b - Keine Unterschlüpfe zum kaufen und bloß eine einzige Garage pro Protagonist. Keine notwendige Sache aber ein wenig Auswahl was den Standort des Eigenheims angeht wäre schön gewesen.
Du kannst die doch kaufen.. im Internet. Das mit der Garage ist aber schon schade.. oder kann man die etwa auch kaufen?
Also ich habe im Internet eine Seite gefunden die welche anbietet, aber dort kann man nichts kaufen. Man kann sich nur den Ort auf der Karte markieren lassen. Was ja irgendwo Schwachsinn ist, wenn ihr wisst wie man die kaufen kann wäre das natürlich super. Vorort habe ich kein Schild gesehen und im Internet steht bloß "Preis auf Anfrage" ohne Auswahlmöglichkeit. (Keine Ahnung ob da im späteren Spielverlauf noch was kommt). Bei den Garagen gibt es ja nur eine jeweils, die hatte ich schon durch die CE von Anfang an gekauft :whistling:

blackkilla

Schläger

Beiträge: 78

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. September 2013, 23:24

Was hat es mit diesen speziellen Garagen die jede Figur hat auf sich? Man kann da seine Fahrzeuge abstellen. Aber kann auch so ein spezielles Fahrzeug im Menü anwählen und dann landet mit diesem speziellen Auto draussen..

SPYFAN

Handtaschendieb

  • »SPYFAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. September 2013, 11:39

Feedback - Teil 1

Feedback - Teil 1

Sodale, ersten Missionen durch, ein paar Tage alles auf mich wirken lassen.

Kurz und knapp: Unbestreitbar das beste Spiel des Jahres, ungeachtet welche "Mängel" der ein oder andere findet. Guckt man genau hin, sind die tatsächlich technischen "Mängel" gleich null (Zumindest auf PS3, PC wird nochmal was anderes sein) oder zu vernachlässigen. Das meiste was beanstandet wird, ist rein subjektiv und damit von Spieler zu Spieler unterschiedlich. Auch die all zu oft kritisierte fehlende Kantenglätung macht sich bei 720 p praktisch nicht bemerkbar und nicht zuletzt muss man bedenken das dies ein Defizit der PS3 und nicht des Spiels ist. Es ist offengesagt erstaunlich was Rockstar aus der PS3 rauskitzelt. Bedenkt das wir hier mit einer GeForce 7800 GTX (NV47 Chip) mit schlappen 550MHz und 256MB G-DDR3 arbeiten! Also mal schön realistisch bleiben ;)

Inhalt... meine Güte wo soll man da anfangen?!
Die drei Protagonisten geben Rockstar völlig neue Möglichkeiten. Durch das hin und herschalten ist das doch schon fast wie ein guter Film, wo die verschiedenen Handlungsstränge erzählt werden. Von Familiendramen über Alltägliches bis hin zu Raubüberfällen und Verfolgungsjagden. Das Spiel ist vielseitiger,
vielschichtiger als ALLE Vorgänger. Das nebenbei lästige Fahrzeiten
überbrückt werden können, indem man einfach zu einem anderen Charakter
schaltet, ist ein willkommener Nebeneffekt. Die Geschichten sind deutlich tiefsinniger und nicht mehr einfach mehr nur plumpe Gewaltvariiationen. (Wobei sie natürlich trotzdem enthalten sind)
Michael...der mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in einer Villa in Rockford Hill wohnt und sich in einem
inoffiziellen Zeugenschutzprogramm befindet. Er hat ein sehr schwieriges Verhältnis zu seiner Frau, kann
seine beiden Kinder nicht verstehen und befindet sich sogar in einer Psychotherapie. Was für ein Charakter... Gabs bisher doch nur Mafia und stumpf-blöde Getto Geschichten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Carlitos, Seenoevil1988

el Carlitos

Autoknacker

Beiträge: 30

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. September 2013, 12:09

@SPYFAN ich stimme dir da voll und ganz zu. Was Rockstar aus den Konsolen raus geholt hat ist meiner Meinung nach schon ein Wunder. Das Meer bzw. Ozean sieht atemberaubende aus. Das Spiel fühlt sich in der Tat nach NextGen an.

Ähnliche Themen