Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GTA-Xtreme | Forum | Startseite. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Persia-Gangsta

Laufbursche

  • »Persia-Gangsta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2013, 21:17

MEGA aka (Megaupload) is back!!

MEGA ist endlich Online! 1Jahr ist es nun her seit dem Megaupload von der U.S Behörde vom Netz genommen wurde nun aber ist Kim Dotcom mit seinem neuen Projekt MEGA zurück

GRÖSSER. BESSER. SCHNELLER, SICHERER

MEGA frohes saugen euch allen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Persia-Gangsta« (20. Januar 2013, 18:44)


Holle

Maschinenhobelreiter

Beiträge: 505

Wohnort: NRW

Beruf: Mechatroniker

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Januar 2013, 13:40

Und bitte mit welcher Seite? Habe es schon länger nicht mehr verfolgt aber das Musikvideo oder Werbevideo ist weit über 1 Jahr alt.
mega.c*.n* ? Die Seite funktioniert nicht (habe es mal leicht zensiert evtl. darf ich es ja nicht posten). Aber mir soll es egal sein, Usenet ist wesentlich besser.
CP99 <3

Freezer

Infinite

Beiträge: 2 394

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Januar 2013, 17:54

Ja, es ist mega.co.nz wie auch im OP genannt (klar darfst du die Seite nennen.. ist so legal wie Dropbox, Google Drive und andere Cloud-Dienste - sowie diverse One-Click-Hoster wie fileupload, rapidshare, etc).

Wichtigster Merkmal ist, dass die hochgeladene Daten total verschlüsselt auf den Servern liegen und ohne einen Schlüssel, den nur der Uploader allein kennt, völlig wertlos sind. So sind FBI und co derb angeschmiert. Quasi eine Heimzahlung von Kim Dotcom als Megaupload vor einem Jahr runtergenommen wurde.

Und 50 GB freies Volumen is ebenfalls ein Pluspunkt. Derzeit ist die Seite natürlich extrem lahm aufgrund hohen Traffics (laut Dotcom über 250k Anmeldungen innerhalb einer Stunde seit dem Launch gestern).

Hier die Seite von kim.com

Persia-Gangsta

Laufbursche

  • »Persia-Gangsta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Januar 2013, 18:46

hab jetzt den Link korrigiert jetzt kommt man über den Link auf MEGA

DerpMonstah

Schläger

Beiträge: 84

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Januar 2013, 15:04

Schön gemacht die Seite^^ Besonders die interaktiven Buttons gefallen mir.
Punkt 7 in den ToS gefälllt mir allerdings nicht. <bitl>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerpMonstah« (21. Januar 2013, 15:11)


DS17

Massenmörder

Beiträge: 853

Wohnort: Nürnberg / Fürth (Bayern)

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Januar 2013, 12:45

Ich werd ab Sommer einen Cloud-Service brauchen, aber Punkt 7 ist wirklich sinnlos. Wenn man sowieso noch ein Backup von den Daten selbst behalten sollte, dann brauch ich das nicht als Cloud-Service benutzen.

RLY?

Jock Cranley

Beiträge: 289

Wohnort: I was born in Chernobyl, grew up on a farm.

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Januar 2013, 14:30

Das ist für mich für nichts zu gebrauchen. Ich kann diese Cloud-Seiten sowieso nicht verstehen... wenn ich mal kurz ein paar Dateien auf einem fremden Rechner brauche, dann nutze ich Google Drive, aber höchsten ein paar MB. Ich würde niemals auf die Idee kommen mehrere Gigabyte oder Terabyte irgendeinem fremden Onkel anzuvertrauen. Und das auch noch für 30 Euros im Monat. Ich fühle mich persönlich auf jeden Fall mit einer physischen, externen Festplatte in meiner Tasche sicherer. Und was Sicherheit angeht würde ich vor allem Kim Schmitz nicht vertrauen. Wenn ihr euch mal seine Erfolgsgeschichte anschaut, dann wird ganz klar, dass es ihm vor allem in erster Linie um seinen eigenen Arsch geht.

Und von MEGA bin ich NOCH ziemlich enttäuscht. Da es kein One-Click-Hoster ist, ist es gar nicht mit Megaupload zu vergleichen und zu nichts zu gebrauchen. Aber mal sehen wie er sich entwickelt und ob da vielleicht was neues kommt. Es wird ja noch an MegaBox entwickelt, wo Künstler ihre Musik freiwillig hochladen können und die Werbeeinnahmen mit dem Hoster teilen... die Idee ist sehr gut. Und vielleicht gibt es ja auch bald wieder einen One-Click-Hoster.

EDIT: Kim Dotcom hat übrigens nach dem Launch getwittert, dass er sich über die ganzen IP-Adressen der FBI Agenten amüsiert. Kurze Zeit später hat er den Tweet wieder gelöscht, weil der gemerkt hat wie dämlich es ist über IP-Logging zu quatschen, wenn auf seiner Seite "THE PRIVACY COMPANY" groß geschrieben steht...
AT LEAST YOU KNOW I'M A DICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RLY?« (22. Januar 2013, 14:47)


GtaRockt

Attentäter

Beiträge: 659

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Januar 2013, 22:17

Ich werd ab Sommer einen Cloud-Service brauchen, aber Punkt 7 ist wirklich sinnlos. Wenn man sowieso noch ein Backup von den Daten selbst behalten sollte, dann brauch ich das nicht als Cloud-Service benutzen.


Der Sinn von nem Backup ist es aber ,dass man die Daten min. 2x gespeichert hat..

Zitat

Jack Thompson


"Ich habe gewonnen, wie gewöhnlich. Jeder Spieler, der nicht so denkt und der nicht anerkennt, was ich tue um unsere Kultur zu beschützen, kann zur Hölle fahren. [...] Und jeder Spieler, der nicht weiß, wie er in die Hölle kommt, soll sich bei mir melden; ich werde ihm dann die Cheat Codes geben, um dort schneller aufzuschlagen."

DS17

Massenmörder

Beiträge: 853

Wohnort: Nürnberg / Fürth (Bayern)

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Januar 2013, 23:02

Ich werd ab Sommer einen Cloud-Service brauchen, aber Punkt 7 ist wirklich sinnlos. Wenn man sowieso noch ein Backup von den Daten selbst behalten sollte, dann brauch ich das nicht als Cloud-Service benutzen.


Der Sinn von nem Backup ist es aber ,dass man die Daten min. 2x gespeichert hat..


Das ist mir klar. Ich weiß was ein Backup ist und was es für einen Sinn hat, aber für mich hat der Cloudservice keinen Sinn, wenn ich noch Backups von meinen Daten machen muss. Ich möchte so einen Service doch zu 100% Sicherheit nutzen und möchte dann auch sicher sein, dass meine Daten auch nach einem Tag oder einem Monat noch vorhanden sind. Ansonsten kann ich sie gleich auf meiner Festplatte lassen oder mir lieber eine externe kaufen, wo ich dann eine 100% Garantie hab, wenn man die wenigen Prozent von einem technischen Defekt mal ausschließt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerpMonstah

Aaron

GTA-Freak

Beiträge: 1

Wohnort: gta5live.de

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Februar 2013, 15:24

Sehr nice, danke für die Informationen. ;)