Du bist hier: Vice City » Versionen

Versionen

Grand Theft Auto - Vice City wurde auch wie sein Vorgänger GTA 3 zuerst in der Playstation 2 Version und anschliessend in der PC Version verkauft. Es gab auch Unterschiede zwischen den beiden Versionen:

 

Grafik:

Die Grafik wurde extrem verbessert, Texturen erneuert, Auflösungen verbessert, Farbpaletten vergrößert, Framerate verbessert, sprich: Die komplette Grafik ist verbessert worden. Alleine die Texturenverbesserung hat die hälfte der Entwicklungszeit in Anspruch genommen.

 

Sound:

Wer eine Dolby-Surround-Sound Anlage besitzt, kann bei der PC-Version voll aufdrehen: Es gibt eine Surround-Sound Unterstützung. Dank ihr könnt ihr zum Beispiel erkennen, aus welcher Richtung der nächste Cop auf euch zukommt. Man kann allerdings auch ein sehr beliebtes und oft benutztes Feature nutzen: den MP3-Player. Mit diesem könnt ihr eure Lieblingslieder im Spiel hören.

 

Wiederholung:

Ihr habt einen Stunt gemacht und wollt ihn euch nocheinmal in einer Wiederholung anschauen? Per Action Replay kein Problem. Mit diesem im Spiel eingebautem Tool könnt ihr euch die letzten 30 Sekunden anschauen, die ihr gespielt habt.

 

Skinnable Player Charakter:

Der Name sagt alles: Man kann in der PC-Version von GTA 3 einen Skin einfügen. D.h. man kann dem Spieler eine neue Kleidung, neue Haare oder ein neues Gesicht verpassen.

 

Steuerung:

Es gibt zwei Steuerungsmodi: Einmal Classic und die normale Tastaturversion. Bei der Classic-Version steuert ihr den Spieler genauso wie bei der PS2-Version (Auto-Aim-Funktion). Bei der normalen Tastaturversion spielt ihr mit Tastatur und Maus.

 


Die Systemanforderungen der PC Version könnt ihr unter dem Artikel Informationennachlesen.

 


Bestellen Sie jetzt GTA Vice City für ihren PC

 


Bestellen Sie den Actionkracher des Jahres jetzt für ihre PS2

 


GTA 3 und Vice City im Doublepack für ihre XBox