Du bist hier: GTA IV » Exklusive Vorschau Teil 2

Exklusive Vorschau Teil 2

GTA IV - The Ballad of Gay Tony - Exklusive Vorschau Teil 2

Das erste Review von Lukas beschrieb Eindrücke von der Gamescom 2009. Im zweitem Teil unserer exklusiven Vorschau werden wir "The Ballad of Gay Tony" mehr unter die Lupe nehmen, diverse neue Missionen enthüllen und als Fazit auflisten.

Die Einführung

Die erste Episode "The Lost and Damned" war direkt erfolgreich und mehrere Millionen mal auf Xbox Live runtergeladen. Nun folgt die zweite und letzte Episode zu Grand Theft Auto IV namens "The Ballad of Gay Tony".

Jeder Charakter ist etwas besonderes in Liberty City. So drehte sich die erste Geschichte um einen Immigranten in Liberty City namens Niko Bellic. Die Stadt und die Missionen wurden so erstellt, als würde ein Neuankömmling das erste mal Grand Theft Auto spielen. In The Lost and Damned ging es einen Schritt weiter. So drehte sich das Szenario um einen hartgesottenen Biker namens Johnny Kleibitz. Bereits da konnte man das Gameplay aus einer anderen Perspektive erleben und wurde dadurch klar, was für ein kleiner Fisch Niko im riesigen Teich von Liberty City war. Viele kleine Details verdichteten sich zum großen Ganzen, wenn man aus Johnnys Sicht spielt. Im letzten Teil der Trilogie geht es um das Nachtleben von Liberty City. Die letzte Episode dreht sich um das glamouröse Leben im Herzen der Stadt jenseits des roten Teppichs, wo jeder und alles verfügbar ist und ein Preis hat.

In der neuen Episode spielen wir Luis Lopez, der ein persönlicher Bodyguard, Vertrauter, Geschäftspartner und Freund von Liberty Citys extravagantesten Nightlife-Impressario, Tony Prince, ist. Gay Tony war mehr als 10 Jahre der König oder vielleicht auch die Königin des Nachtlebens in LC. Er betreibt die angesagteste Lounge der Stadt - Maisonette 9 und den bekanntesten Schwulen-Club Namens Hercules. Gay Tony versucht endlich Geld zu machen und holt sich damit gewaltigen Ärger. Er hat Anteile solcher Höhe verkauft, dass sie zusammengenommen mehr ausmachen als die Clubs wert sind. Einige Gangster und Investoren sehen darin eine Chance in der Gesellschaft aufzusteigen, indem sie ihre Anteile an Tonys Unternehmen als Druckmittel benutzen. Um sie beide über Wasser zu halten, muss Luis (also wir) ihnen die Gläubiger von Leib halten und Tony vor einem Nervenzusammenbruch bewahren.

Die Geschichte von Niko ist eines Einzelnen, Johnnys war Gang-fokussiert und Luis muss sich um die Konflikte von Freunden, Familie und der Macht der Gelder kümmern. Luis findet heraus, dass die Leute mit denen man zu tun hat, immer verrückt werden, umso mehr Geld im Spiel ist.

Nun springen wir in eine Mission, die sich etwas später im Verlauf von "The Ballad of Gay Tony" abspielt. Wie bereits aus der ersten Episode bekannt, ist die komplette Stadt von Anfang an offen und Luis braucht keine Einführung oder Missionen, um zu lernen, wie er seine Waffen einsetzt.

Mission ?Dropping In"

Die Mission spielt sich schon etwas später im Verlauf von ?Gay Tony? ab. Man fliegt mit Timur in einem Hubschrauber zur Mission. Timurs Boss ist Bulgarin, den man vielleicht noch als Liberty Citys russischen Top-Gangster aus Nikos Geschichte kennt. Er versucht Liberty Citys Eishockey Team, Rampage, zu kaufen, hatte aber nicht sonderlich viel Glück mit dem Besitzer. Luis hat sich damit einverstanden erklärt, sich in ihre vornehmen Penthouse-Büros zu begeben und ihn auszuschalten, um das Geschäft zum Abschluss zu bringen.

Je näher wir unserem Ziel kommen, desto steigen wir höher und das hat einen guten Grund. Wir spazieren nicht einfach durch die Vordertür hinein, sondern verwenden eine etwas unkonventionellere Methode, um ins Gebäude zu gelangen: Den Fallschirm. Der Fallschirm wurde erstmals bei San Andreas eingeführt und hat sich zu einem Fan-Favoriten gemacht und hier feiert er sein Comeback.

Man springt aus dem Helikopter und muss mit dem Fallschirm auf dem Gebäude landen.

Der Fallschirm war lange ein Favorit der Fans der GTA-Reihe und diese Episode war genau richtig, um ihn wieder in die Serie mit einzubringen. Die auf hohem Fuß lebende Oberschicht Liberty Citys bietet Luis im Laufe des Spiels jede Menge Gelegenheiten für Flugeinlagen.

Man landet auf dem Dach des Hauses und kämpft sich die Treppen runter zu der Zielperson.

Sicherheitsleute beseitigen und den Weg zum Konferenzraum bahnen.

Es gibt wieder neue Waffen im Spiel, hier eine belgische P90. Sie kann bis zu 900 Schuss pro Minute abfeuern.

Eine Explosion verursacht den Feueralarm im Gebäude inklusive Sprinklern und Warnlicht.

In einem Konferenzraum stellt man die Zielperson und schaltet sie aus ? er fliegt durch das Fenster und landet unsanft auf der Straße.

Luis springt mit dem Fallschirm aus dem Gebäude und landet auf einem Tieflader-LKW, den Timur fährt, um zu entkommen


Anhand dieser Mission sehen wir bereits jetzt schon wie actionreich das Spiel wird. Wie bereits in Chinatown Wars wird der Spieler mit Punkten belohnt und hat die Möglichkeit die Mission noch einmal zu spielen, um zu versuchen sich selbst oder seine Freunde zu schlagen bzw. zu übertreffen.

Mission ?For The Man Who Has Everything?

Falls gewünscht, kann man zunächst noch etwas mit Luis herumspielen und die neuen Waffen und Haftbomben ausprobieren.

Die Mission beginnt auf einer Baustelle ? die wird man vielleicht noch von einem Besuch mit Niko in der Mission ?Deconstruction for Beginners? aus GTA IV kennen. Hier (und in TLaD) wurde öfters ein gewisser Yusuf Amir, ein geldgieriger, milliardenschwerer Immobilien-Hai aus Übersee, erwähnt.

Man steigt in Yusufs riesigen, gelben Bentley-Verschnitt namens Super Drop Diamond (eines der neuen Fahrzeuge) und erfährt, dass er Luis eine neue Waffe gegeben hat. Eine AA- Schrotflinte mit Explosivgeschossen. Sie sorgt für die nötige Durchschlagskraft bei den bevorstehenden Gefahren.

In dieser Mission setzt Yusuf Luis auf einer Brücke ab, wo er auf den vorbeifahrenden Zug wartet und aufs Dach springt, sobald er unter der Brücke durchfährt. Auf dem Zug muss man sich vor niedrigen Brücken, Polizeihubschraubern und Scharfschützen in Acht nehmen.

Luis muss sich bis zum vordersten Waggon durcharbeiten und solange überleben bis Yusuf kommt. Dieser kommt schließlich mit einem riesigen Cargo-Hubschrauber und transportiert den U-Bahn-Waggon auf dem Luftweg.


Wie bereits aus anderen GTA-Teilen bekannt, gibt es neben den Missionen Nebenbeschäftigungen an den man teilnehmen kann. Einige davon sind bereits bekannt, während andere wie Basejumping und das Club Management komplett neu sind. Tony bei der Führung von Maisonette 9 und Hercules zu helfen, ist keine leichte Aufgabe - man muss sich mit dickköpfigen Stammkunden herumschlagen, für Stimmung an auf der Tanzfläche sorgen und der verwöhnten Obersicht aushelfen, die großen Anteil daran haben, dass sie diese Wagnisse leisten können. Hier die Beschreibungen der zwei neuen Aktivitäten:

Nebenbeschäftigung: Basejumping

Das Basejumping ist in ?Gay Tony? schon fast ein eigenes Spiel geworden. Man kann vom Dach von so ziemlich jedem Hochhaus oder aus einem Helikopter springen.

Beim Sprung muss man verschiedene Ringe durchfliegen und / oder bei der Landung bestimmte Ziele treffen. Das verhilft dem Spieler zu einem jederzeit verfügbaren Fallschirm, der dann im Savehouse erscheint.


Nun kann man den Fallschirm beim Basejumping selbst ausprobieren

Mission ?Going Deep?

In dieser Mission arbeitet man mit Bulgarin und Timur zusammen, um ein paar korrupte Cops zu stoppen, die versuchen Beweismittel zu verstecken, das sie belastet.

Man fährt in ein Parkhaus. Sobald man im Parkhaus angelangt ist, bringt man etwas C4 an der Front des Wagens und an den im Umfeld stehenden Autos an. Dann geht man hinter den Autos außer Sichtweite in Deckung und wartet bis die Trupps ankommen.

Wenn sie kommen wird mit dem Steuerkreuz nach unten die Explosion ausgelöst. Mit einer weiteren neuen Waffe, der M249, kämpft man sich den Weg aus dem Parkhaus heraus frei.

Mission ?Sexy Time?

Luis muss für Yusuf einen bewaffneten Hubschrauber von einer Gruppe von Waffenhändlern/Terroristen stehlen, der Haken ist, dass der auf ihrer Yacht auf offener See ist.

Man fährt mit einem Schnellboot zur Yacht.

Beim Näherkommen an die Yacht sind ein paar Patrouillenboote zu sehen. Man sollte ihnen aus dem Weg gehen, sonst werden die Wachleute, die den Hubschrauber beschützen, alarmiert.

Man schleicht sich auf die Yacht und stiehlt den Hubschrauber.

Sobald man den Helikopter hat, macht man sich auf den Weg Richtung Stadt. Dann erhält man einen Anruf.

Yusuf will, dass niemand am Leben bleibt, daher muss man zurück zur Yacht fliegen und versuchen sie mit den Maschinengewehren und Raketen des Hubschraubers zu zerstören. Daneben gibt es weitere Gegner in kleineren Booten, die man erledigen sollte.


Allgemeines / Fazit

The Ballad of Gay Tony ist die letzte und wohl die actionreichste Episode von Rockstar Games. Neben Fallschirmen gibt es Kampfhubschrauber, verrücke Promis und farbenprächtige Nachtclubs... und die Rückkehr des Panzers in Gestalt eines APCs mit einem schwerem Geschütz.

Zusätzlich zum Download über Xbox Live ist das Spiel auch als Teil des Doppelpacks Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City? (zusammen mit The Lost and Damned) auf Disc erhältlich.